Kreuzmann.ch
Hongkong
Reisetagebuch Am 02.Mai 2017 ging es los. Mit einer neuen Boeing 777-300 der Swiss nach Hongkong. Nach 12 1/2 Stunden ausgeruht in Hongkong angekommen. Buissnes Class hat sich definitiv gelohnt, habe gut 7 Stunden geschlafen. Ortszeit war es 16h, und nach dem Transfer ins Hotel ging es bereits gegen 19h noch hinaus in die Nacht. Für das erste ist eine gemütliche Tramfahrt genau das Richitige. Oben Platz genommen kann man man gemütlich seine Runden drehen, man bezahlt erst beim Aussteigen. Vorweg, 3 Tage sind sehr wenig um Hongkong kennenzulernen. Hongkong bietet viel und kennt keine Nachtruhe. Nach einer kurzen Nacht und gutem Frühstück ging es zunächst zurück auf das Festland, zum Vogel- und Blumenmarkt. Genau in diesem Moment ein tropischer Regen, kurz aber heftig. Mittagessen auf dem Wasser. Selbstverständlich gehörten auch ein Ausflug auf den Peak und ein Besuch auf dem Nachtmarkt zum Programm. Kurz, Hongkong war ein gelungener Auftakt zu unserer 4 wöchigen Reise durch China, die Mongolei und Russland.
Nach 3 Tagen Hongkong ging das Abenteuer los. Mit Zug und Schiff durch China, die Mongolei und Russland nach Moskau. Von Hongkong fuhren wir zunächst mit einem Schnellboot gut 2 Stunden duch den Hafen von Hongkong und den Hongqili Waterway nach Shun De. Dort angekommen ging es zügig durch die Chinesiche Passkontrolle. Unser örtlicher Reiseleiter erwartete und schon und sofort ging es zum Mittagessen. 
Weiter geht es auf der Seite China - hier klicken 
mehr Bilder Hongkong hier
Shunde Hafen auf Google Map